Die 5 schönsten Strände auf Formentera

Beachtime Travelling Strandreport, August 2017

Die Kleine ganz groß…

Formentera ist die zweitkleinste bewohnte Insel der Balearen. Ungefähr 10.000 Menschen bewohnen die Insel Formentera, welche rund 83 km² groß ist und keine einzige Ampel im Straßennetz zählt. Für ihre Größe hat sie viel zu bieten: Auf 19 km Länge erstrecken sich Traumstrände, Pinienwälder, Dünenlandschaften und Salzseen über Formentera.
Zusammen mit Ibiza gehört Formentera zu der Inselgruppe der Pityusen. Sie besteht zum Großteil aus landwirtschaftlich genutzten Flächen und ein paar wenigen Dörfern sowie vielen tollen Stränden.

Formentera ist das Strandparadies im Mittelmeer. Weiße Sandstrände, blau-türkis gefärbtes Wasser… und Natur pur.

Unsere Liste der schönsten Strände auf Formentera

DER Traumstrand von Formentera ist der

Playa de ses Illetes

Unendlicher, weißer, weicher Sand, weitläufige Sanddünen, hin und wieder durchdrungen von flachen Felsgestein, umgeben von blauem und türkisfarben glitzerndem Meereswasser – Herrliche Beachtime-Kulisse auf der nördlichen Landspitze.

Diese Schönheit wird natürlich von vielen Besuchern geschätzt. In der Hochsaison liegen hier unzählige Yachten vor Anker,  am Strand reihen sich die Sonnenschirme und Handtücher eng aneinander. Eine Liege zu ergattern bedarf schon etwas “Geschick”. All das lohnt sich aber, um ein paar Stunden an dem schönsten Strand Europas zu verbringen.

Noch weiter nördlich liegt die vorgelagerte Insel

Espalmador

Die Insel kann man zu Fuß erreichen, da das Meer ist zwischen Formentera und der Espalmador meist sehr flach ist. Dennoch ist Vorsicht geboten, auf Grund der teilweise starken Strömungen.

Playa Llevant

Die gegenüberliegende (östliche) Seite des Playa des Illetes an der Nordküste Formenteras, sehr schön und unberührt. Allerdings ist das Meer hier sehr unruhig mit teilweise hohen Wellen. Am besten absolviert man hier einen kleinen Strandspaziergang und wechselt an der schmalen Seite der nördlichen Landzunge (max. 50m breit) wieder rüber zum Illetes-Strand.

Playa de Migjorn

Der längste Naturstrand im Süden von Formentera ist insgesamt ca. 6 km lang und zeigt sich recht vielfältig, mal feinsandig, mal felsig. Die Dünen hinter dem Strand sind als Naturschutzgebiet gekennzeichnet, so dass man sich nur auf einem Holzsteg durch diese Landschaft bewegt. Einzig die vielen ursprünglichen, grünen Inselbewohner, die Geckos, sind links und rechts der Holzbrücke unterwegs.

Es Caló

Kein richtiger Strand, aber eine Bucht mit absolut klarem Wasser – ein Muss für Taucher und Schnorchel-Fans.

 

 

Die 5 besten Beachclubs auf Formentera

Es gibt viele gute Gründe nach Formentera zu reisen…

…und wenn man schon mal dort ist, sollte man auch ein bisschen Zeit in einem der angesagten Beachclubs verbringen oder in einem der oft sehr schön gelegenen Strandrestaurants mit Meerblick lecker schlemmen.

In unserem Artikel stellen wir euch ein paar der angesagten Beachclubs auf Formentera vor.

 Formentera: Zwischen HIPP und HIPPIE

Unsere Top 5 Beachclubs auf Formentera

Foto by GECKO Hotel & Beach Club

GECKO Beachclub

Der GECKO Beachclub liegt am Naturstrand Playa Mitjorn im Süden Formenteras und gehört zu dem gleichnamigen Designhotel, welches insgesamt über 54 Zimmer & Suiten verfügt. Sehr schöne Location, entspannt und gleichzeitig stylisch. Restaurant mit gehobener Küche – guter Küche – und entsprechend ambitionierten Preisen. Eine Kinder-Menü-Karte gibt es ebenso.
Leckeres Essen, in eleganter aber lässiger Atmosphäre mit Chillout-Musik und gutem Service, was will man mehr?!

Chezz Gerdi

Das Chezz Gerdi ist ein Klassiker auf Formentera. Allein die Lage und die tolle Ausstattung spricht dafür dort mal einzukehren. Das chillige Beachrestaurant liegt am Playa Es Pujols. Der sehr schöne Außenbereich mit Lounge-Atmosphäre gewährt direkten Blick auf das Blau des Meeres. Herrlich! Kreative Küche, hochpreisig, nicht unbedingt außergewöhnlich. Der Service war sehr gut und sehr hilfsbereit.

Real Playa

Unser Tipp! Ehrlich, lecker, freundlich. Das Real Playa liegt wunderschön am Playa Mitjorn mit direkter Strandlage. Sehr gute Fischküche zu absolut fairen Preisen. Auffallend freundlicher, familiärer Service. An Feiertagen ist hier schon mal die Hölle los und Wartezeiten von einer Stunde für einen Tisch müssen einkalkuliert werden. Aber das Warten lohnt sich und die Zeit kann man hervorragend an der Bar mit kühlen Erfrischungen verbringen oder nochmals kurz ins Meer hüpfen.

Sa Platgeta

Gutes Strandlokal am Playa Mitjorn, authentisch, einfach – kein Schnickschnack, dafür aber frischen Fisch zu angemessenen Preisen. Freundlicher Service – und nach dem Essen gibt es einen hausgemachten Hierbas. Angenehme, unkomplizierte Atmosphäre. Lecker statt Schick.

SOUTH Beachclub

Eigentlich schöne Lage direkt am Meer, am Playa Mitjorn. Der Einstieg ins Meer ist hier allerdings sehr steinig, was den schönen Schein doch etwas trübt. Service und Angebot für den eigentlichen Beachclub sind wirklich gut (großes Sunbed, Handtücher, Cava, Fruchtspieße usw.), die Qualität im Restaurant ist etwas schwankend. Wir haben hier zwei Mal das Cerdo Ibérico gegessen: einmal top, einmal flop.

 

#PlayaMitjorn #Formentera #Beach #Strand

Wo wir außerdem waren…

Juan y Andrea
Eines der vier Beachrestaurants direkt am Playa Ses Illetes.

Dieser Strand ist überragend!

Die Lage von Juan y Andrea geradezu prädestiniert. Die Preisstruktur entsprechend an die Toplage angepasst, aber hier befindet sich das Restaurant in guter Gesellschaft – auch die umliegenden Restaurants machen sich die schöne Aussicht, den vielleicht schönsten Strand Europas und die finanzielle Sorglosigkeit der dort anlegenden Yachtbesitzer zu Nutze.

Wie das in entfernter Nachbarschaft liegende

El Pirata

Unser Fisch (Mero) war in Ordnung, aber nicht außergewöhnlich. Die Lage ist sehr schön, das Personal freundlich.

 

Was wir (noch) nicht geschafft haben:

Beach Club 10.7.
Am Playa Mitjorn, bei Kilometer 10.7 gelegener, stylischer Beachclub von Patricia Pepe “gesponsert”, mit entsprechenden Events, After Duty-Partys, Cocktails usw.

El Pirata Bus
Eine Sunset-Legende auf Formentera, um vor oder nach dem Essen noch 1-2 Drinks zu sich zu nehmen.

 

FAZIT:

Es gibt viele sehenswerte Locations auf Formentera. Herausragend ist dabei, dass die Restaurants allesamt direkte Strandlage und Meerblick haben. Wo lässt es sich sonst stimmungsvoller frischen Fisch essen als vor dem strahlendem Blau (oder Türkis) des Mittelmeers mit Sonnenschein und frischer Seeluft?

Einfach mal ausprobieren und genießen! Es muss ja nicht an jeden Tag das Restautant am Ses Illetes sein, dann findet man eine ausgewogene Mischung für das Urlaubskonto und einen guten Mix aus HIPP und HIPPIE.

 

 

 

Reisemagazin für Luxusreisen in Europa