#Formentera, #SesIlletes, #Traumstrand, #Strandurlaub, #Inselurlaub, #Beachtime, #Beachtimetravelling, #visitformentera

Die 5 schönsten Strände auf Formentera


Die Kleine ganz groß…

Formentera ist die zweitkleinste bewohnte Insel der Balearen. Ungefähr 10.000 Menschen bewohnen die Insel, welche rund 83 km² groß ist und keine einzige Ampel im Straßennetz zählt. Für ihre Größe hat sie viel zu bieten: Auf 19 km Länge erstrecken sich Traumstrände, Pinienwälder, Dünenlandschaften und Salzseen.
Zusammen mit Ibiza gehört Formentera zu der Inselgruppe der Pityusen. Sie besteht zum Großteil aus landwirtschaftlich genutzten Flächen und ein paar wenigen Dörfern sowie vielen tollen Stränden.

 

DER Traumstrand von Formentera ist der

Playa de ses Illetes

Unendlicher, weißer, weicher Sand, weitläufige Sanddünen, hin und wieder durchdrungen von flachen Felsgestein, umgeben von blauem und türkisfarben glitzerndem Meereswasser – Herrliche Beachtime-Kulisse auf der nördlichen Landspitze.

Diese Schönheit wird natürlich von vielen Besuchern geschätzt. In der Hochsaison liegen hier unzählige Yachten vor Anker,  am Strand reihen sich die Sonnenschirme und Handtücher eng aneinander. Eine Liege zu ergattern bedarf schon etwas „Geschick“. All das lohnt sich aber, um ein paar Stunden an dem schönsten Strand Europas zu verbringen.

Noch weiter nördlich liegt die vorgelagerte Insel

Espalmador

Die Insel kann man zu Fuß erreichen, da das Meer ist zwischen Formentera und der Espalmador meist sehr flach ist. Dennoch ist Vorsicht geboten, auf Grund der teilweise starken Strömungen.

Playa Llevant

Die gegenüberliegende (östliche) Seite des Playa des Illetes an der Nordküste Formenteras, sehr schön und unberührt. Allerdings ist das Meer hier sehr unruhig mit teilweise hohen Wellen. Am besten absolviert man hier einen kleinen Strandspaziergang und wechselt an der schmalen Seite der nördlichen Landzunge (max. 50m breit) wieder rüber zum Illetes-Strand.

Playa de Migjorn

Der längste Naturstrand im Süden von Formentera ist insgesamt ca. 6 km lang und zeigt sich recht vielfältig, mal feinsandig, mal felsig. Die Dünen hinter dem Strand sind als Naturschutzgebiet gekennzeichnet, so dass man sich nur auf einem Holzsteg durch diese Landschaft bewegt. Einzig die vielen ursprünglichen, grünen Inselbewohner, die Geckos, sind links und rechts der Holzbrücke unterwegs.

Es Caló

Kein richtiger Strand, aber eine Bucht mit absolut klarem Wasser – ein Muss für Taucher und Schnorchel-Fans.

 

 

 

Veröffentlicht von

Susanne@beachtimetravelling

Hi, ich bin Susanne...von Beachtime Travelling. Ein Kind der 80er. Als nebenberufliche Reisejournalistin bin ich vorwiegend in Europa unterwegs und berichte von meinen Lieblingsorten. In 51% der Fälle liegen diese auf Mallorca. ;-) Alternativ haben meine Reisen mit schönen Autos oder schönem Fußball von Eintracht Frankfurt zu tun. Wenig überraschend: Frankfurt ist meine Heimatstadt. Auch hier nehme ich hin und wieder an Veranstaltungen teil, die es wert sind erwähnt zu werden, da sie wie "Kurzurlaub" wirken. Neben meinem Faible für Travelling, Fine Dining, Lifestyle & Fashion habe ich eine kleine Schwäche für Piraten. Ein besonderer kleiner Pirat hat mich daher zu meinem Kinderbuch "Die Abenteuer von Kapitän Piet - eine piratenmäßig schräge Geschichte" motiviert.

Ein Gedanke zu „Die 5 schönsten Strände auf Formentera“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.